LEISTUNGEN

Wir bieten Ihnen folgende
Leistungen

Ambulante Operationen

führen wir in der Tagesklinik Medi-IN am Westpark 1 in Ingolstadt durch.

 

Verantwortliche Ärzte für Anästhesie: 

Dr. med. Lindner

Herr Wiening

Dr. med. Schrittenloher

 

Wir bieten Ihnen folgende Operationen an:

Arthroskopische Operationen am

- Kniegelenk

- Fußchirurgie

- Handchirurgie

- Materialentfernung

 

Labor

Blutentnahmen erfolgen nach Voranmeldung an allen Wochentagen von 8:00-11:30 Uhr. Für die Blutabnahme brauchen Sie nicht nüchtern zu sein.

 

Sonographien

An sämtlichen Gelenken und Säuglingshüften zur erweiterten Diagnostik eingesetzt.

 

Akupunktur

Wir bieten Akupunktur bei Privatpatienten und bei gesetzlich Versicherten an (Kassenleistung: chron. Kreuzschmerzen, Kniegelenksverschleiß) und bei weiteren Indikationen bei gesetzlich Versicherten als Selbstzahlerleistung (Kopfschmerzen, Migräne, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Heuschnupfen etc.).

Infos: PDF zum download
www.forschungsgruppe-akupunktur.de
www.daegfa.de

Individuelle Gesundheitsleistungen

(IGEL)

Die gesetzliche Krankenkasse bietet Ihnen einen weitreichenden Versicherungsschutz

im Krankheitsfall. Über diesen Leistungskatalog der Kassen hinaus bieten wir Ihnen folgende IGEL an:

 

Stoßwellentherapie

In der modernen Schmerztherapie übertragen Stosswellen Energie auf die Schmerzzonen im Körper. Dort entfalten sie ihre heilende Wirkung. Zur Behandlung von: Tennisarm, Golferarm, Fersensporn, Kalkschulter, Schleimbeutelentzündungen der Hüfte, chron. Verspannungen der Muskulatur am Rücken und an den Extremitäten.

Infos: PDF zum download

www.digest-ev.de

 

Arthrosebehandlung

Die Neuentwicklung eines Hyaluronsäurepräparates ermöglicht die ursächliche Behandlung der Arthrose durch Gelenkinfiltrationen zum Aufbau des Gelenkgleitstoffes und Schutz des Knorpels vor weiterer Abnutzung, speziell im Knie- und Hüftgelenk.

 

Knochendichtemessungen

Als Ostheologisches DVO-Schulungszentrum bieten wir Knochendichtemessungen mittels Dexa-Methode (als einzig leitlinien-gerechte Untersuchungsmethode) 

zur Vorsorgeuntersuchung bei Knochenschwund (Osteoporose) an.

Chirotherapie

Gezielte Untersuchungs- und Therapie-massnahmen bei Blockierungen und Fehlfunktionen an der Wirbelsäule oder Gelenken.
Infos: www.dgmm.de

 

Schmerztherapie

Bei Schmerzen am Bewegungsapparat kommen Neuraltherapie, Ganglionblockaden an Nerven der Hals- und Lendenwirbelsäule z.B. bei Bandscheibenvorfällen sowie Gelenkinjektionen zum Einsatz.

 

Unfallerstbehandlungen

Freizeitunfälle

 

ACP

Zur Behandlung von Arthrose oder auch von Verletzungen an Muskeln, Sehnen und Bändern. Mit Hilfe von sogenanntem Autologem Conditionierten Plasma (ACP) können Schmerzen bei Arthrose gelindert und die Heilung bei Verletzungen des Bewegungsapparates beschleunigt werden.

 

Sportmedizin

Moderne Diagnostik und Therapie bei Sportverletzungen.
Infos: www.dgsp.de

 

Stoßwellentherapie

 

Säuglingssonographie

 

Hyaluronsäuretherapie

 

Kinesiotape

Körpergrößenbestimmung

Durch eine Röntgenaufnahme der Hand ist es bei Kindern ab dem 6. Lj. möglich die zu erwartende Endkörpergröße zu bestimmen und ggf. frühzeitig bei Riesen- oder Minderwuchs therapeutisch einzugreifen.

 

ChondroJoint

ChondroJoint ist ein Gel, das hochgereinigte physiologische Polynukleotide enthält und direkt in das Gelenk gespritzt wird. Diese innovative Art der Arthrosetherapie hat sich in den letzten Jahren bereits in vielen Ländern Europas bestens bewährt.

ChondroJoint verbessert die Gelenkfunktion, unterstützt die physiologischen Mechanismen bei der Reparatur des Gelenkknorpels,

lindert schmerzhafte Symptome, schützt die Gelenke, ist gut verträglich und

bietet ein hohes Maß an Sicherheit.

 

Medizinische Kräftigungstherapie

Die medizinische Kräftigungstherapie (MKT) ist ein Verfahren, mit dem unter standardisierten Bedingungen sowohl die Kraft der tiefen (autochtonen) Muskulatur gemessern werden, als auch ein indivuduelles Trainingsprogramm erstellt werden kann.

Unter Aufsicht eines zertifizierten Therapeuten wird mit einem hocheffektiven und zugleich zeitsparenden Verfahren in einem Computergesteuerten Trainingsgerät 1-2 mal pro Woche trainiert.

 

Münchener Straße 155
85051 Ingolstadt

Telefon 0841-951979-0

Fax 0841- 951979-19

Für Notfälle
wählen Sie 112

Stand Mai 2018